Fahrschule in Meinerzhagen
Direkt zum Seiteninhalt

Punkteabbau mit Fahreignungsseminar (FES)

Seminare
Fahreignungsseminar FES

Fahreignungsseminar (FES)

Sie haben Punkte und Ihnen droht der Entzug der Fahrerlaubnis?
Sie haben bis zu fünf Punkten und möchten gerne einen Punkt abbauen?
Sie haben zwei Punkte und möchten gerne jemanden Begleiten, der am begleiteten Fahren mit 17 Jahren teilnimmt?

Eine Teilnahme an einem Fahreignungsseminar kann ganz verschiedene Gründe haben.

Seit dem 01.05.2014 ist das bisherige Aufbauseminar für punkteauffällige Kraftfahrer entfallen und durch das Fahreignungsseminar ersetzt.
Das Fahreignungsseminar besteht aus
  • einer verkehrspädagogischen Teilmaßnahme, die von einen speziell geschulten Fahrlehrer durchgeführt wird.
  • einer verkehrspsychologischen Teilmaßnahme, die von einem Verkehrspsychologendurchgeführt wird

Die verkehrspädagogische Teilmaßnahme wird in zwei Module zu je 90 Minuten aufgeteilt, die verkehrspsychologische Teilmaßnahme in zwei Module zu je 75 Minuten.

Mit dem Fahreignungsseminar nicht mehr auffällig werden

Das Fahreignungsseminar wurde von Experten konzipiert um mehrfach auffällige Kraftfahrerinnen und Kraftfahrer dabei zu unterstützen ihr Fahrverhalten zu ändern und in Zukunft regelkonform am Straßenverkehr teilzunehmen. So kann weiteren Auffälligkeiten und dem damit verbundenen Entzug der Fahrerlaubnis entgegengewirkt werden.

Der verkehrspädagogischen Teil, der zweimal 90 Minuten umfasst, darf nur von speziell geschulten und qualifizierten Fahrlehrern durchgeführt werden.
Unser Seminarleiter Maik Berges hat langjährige Erfahrung im Bereich von Aufbauseminaren für Fahranfänger (ASF), Aufbauseminaren für punkteauffällige Kraftfahrer und besitzt auch die Qualifikation zur Durchführung der verkehrspädagogischen Teilmaßnahme des Fahreignungsseminares.

Die Inhalte der verkehrspädagogischen Teilmaßnahme werden individuell auf die Delikte des Teilnehmers angepasst und es soll ein besseres Gefahrenbewusstsein, sowie Verhaltensalternativen erarbeitet werden.

Die verkehrspsychologische Teilmaßnahme wird von speziell geschulten Verkehrspsychologen durchgeführt, die mit Ihnen zusammen individuelle Wege zur Veränderung Ihrer Verhaltensweisen aufzeigen. Diese Strategien sollen im Alltag erprobt und die dort gemachten Erfahrungen mit dem Psychologen besprochen werden.


Durch eine freiwillige Teilnahme an einem Fahreignungsseminar (FES) einen Punkt abbauen

Wer bis zu einem Stand von 5 Punkten (nach neuem Punktesystem) an einem Fahreignungsseminar teilnimmt, der baut einen Punkt im Fahreignungsregister (dem ehemaligen Verkehrszentralregister) ab.


Punkte und trotzdem Begleiter beim Fahren mit 17 Jahren durch das Fahreignungseminar (FES)

Wer zwei Punkte im Fahreignungsregister hat, der kann durch die Teilnahme an einem Fahrgeignungsseminar einen Punkt abbauen. Mit nunmehr nur einem Punkt im Fahreignungsregister erfüllt man wieder die Voraussetzung eines Begleiters beim Führerschein mit 17 Jahren (insofern Sie mindestens 30 Jahre alt und seit 5 Jahren ununterbrochen im Besitz der Fahrerlaubnis Klasse B sind).

Bitten bedenken Sie aber, dass man an einem Fahreignungsseminar nur einmal in 5 Jahren teilnehmen kann.


Wo führen wir die verkehrspädagogische Teilmaßnahme des Fahreignungsseminars durch?

Wir führen unsere Seminare in den Räumlichkeiten der Fahrschule in Meinerzhagen durch.

Seminarleiter Maik Berges

Seminarleiter









Tip


Tip


03.07.2018
Kontakt          |          AGB          |          Datenschutz          |          Impressum
Aktualisiert am:
Kostenfreie Hotline-Nummer:
0800 / 0800 502
montags bis freitags
von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr

E-Mail-Adresse:
info@fahrschule-berges.de
Login-Name:
Passwort:


Dein Zugang zum Lern-Portal:
Zurück zum Seiteninhalt