Fahrschule in Meinerzhagen
Direkt zum Seiteninhalt

Aufbauseminare für Fahranfänger in der Probezeit (ASF)

Seminare
Aufbauseminar ASF

Zu schnell? Zu dicht? Zu rot? Warum gibt es Aufbauseminare, wann wird es angeordnet und wie läuft ein Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF) ab?

Manche Dinge, die Du im Straßenverkehr falsch machst, egal ob absichtlich oder unabsichtlich, können die Aufforderung zu einem Aufbauseminar für Fahranfänger bedeuten.


Warum gibt es das Aufbauseminar für Fahranfänger in der Probezeit (ASF)?


Ziel des Aufbauseminars ist es, dass eine sichere und rücksichtsvolle Fahrweise erreicht wird. Insbesondere sollen eine Veränderung einer möglicherweise problematischen Einstellung zum Straßenverkehr, ein höheres Risikobewusstsein und eine bessere Gefahrenerkennung erzielt werden.

Mit unseren Experten diskutierst in der Gruppe über die Verkehrsverstöße und deren Ursachen, die zu dem Aufbauseminar geführt haben, analysierst problematische Situationen und findest unter anderem in Gruppengesprächen im Seminar Lösungsmöglichkeiten um diese Situationen sicher zu meistern und nicht erneut auffällig zu werden.


Wann wird ein Aufbauseminar (ASF) angeordnet?


Bei bestimmten Zuwiderhandlungen im Straßenverkehr ordnet die Behörde dieses Seminar an. Falls Du eine solche Aufforderung bekommst, musst Du die Teilnahmebescheinigung innerhalb der angegebenen Frist bei der Behörde einreichen. Wenn Du dies nicht fristgerecht machst, entzieht die Behörde die Fahrerlaubnis.
Das Aufbauseminar erstreckt sich über die Dauer von zwei bis vier Wochen. Daher solltest Du Dich unmittelbar nach Erhalt der Aufforderung um einen Platz in einem Aufbauseminar bemühen.


Welche Verstöße führen zum Aufbauseminar (ASF)

Neben den Sanktionen, die der Bußgeldkatalog vorsieht, werden Zuwiderhandlungen in der Probezeit in schwerwiegende Verstöße, so genannte Verstöße nach Katalog A und weniger schwerwiegende Verstöße, Verstöße nach Katalog B, unterteilt.

Typische Verstöße nach Katalog B sind zum Beispiel:
  • ungesicherte Ladung
  • Mitnahme von Kinder ohne die vorgeschriebene Rückhalteeinrichtung (Kindersitz)
  • Gefährdung durch ein nicht vorschriftsmäßig abgesichertes liegengebliebenes Fahrzeug
  • Fahren mit abgefahrenen Reifen
  • Benutzung des Smartphones

Typische Verstöße nach Katalog A sind sind zum Beispiel:
  • Geschwindigkeitsüberschreitungen von mehr als 20 km/h mit dem Pkw oder Motorrad
  • Gefährdung oder Schädigungen durch Vorfahrtmissachtung oder Fehler beim Abbiegen
  • Missachtung des Rotlicht an einer Ampel
  • Überholen im Überholverbot
  • zu geringer Sicherheitsabstand


Wann wird ein Aufbauseminar (ASF) von der Behörde angeordnet?

Wer einen A- oder zwei B-Verstöße während der Probezeit begeht, der wird von der Behörde aufgefordert innerhalb einer bestimmten Frist, in der Regel drei Monate, an einem solchen Seminar teilzunehmen und die Teilnahmebescheinigung vorzulegen.
Solltest Du eine solche Aufforderung bekommen, kümmere Dich sicherheitshalber so schnell wie möglich um einen Platz in einem Aufbauseminar.
Du kannst dazu auch das Kontaktformular unten verwenden.


Wie läuft ein Aufbauseminar für Fahranfänger (ASF) ab?

Das Seminar besteht aus 4 Gruppensitzungen zu je 135 Minuten und einer 30-minütigen Beobachtungsfahrt.
Die Teilnehmeranzahl beträgt mindestens 6, höchstens aber 12 Personen im Aufbauseminar. Vorwiegend wird durch Gruppenarbeit und Diskussion gearbeitet. Der Fahrlehrer nimmt hierbei nicht die typische Rolle eines Fahrlehrers ein, sondern leitet im wesentlichen durch das Seminar und die Gespräche, so wie man dies von einem Moderator kennt.

Wo führen wir das Aufbauseminar durch?

Wir führen unsere Seminare in den Räumlichkeiten der Fahrschule in Meinerzhagen durch.


Seminarleiter Maik Berges

Seminarleiter

Kontaktformular zur Anmeldung zu ASF (Ausbauseminar für Fahranfänger)









03.07.2018
Kontakt          |          AGB          |          Datenschutz          |          Impressum
Aktualisiert am:
Kostenfreie Hotline-Nummer:
0800 / 0800 502
montags bis freitags
von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr

E-Mail-Adresse:
info@fahrschule-berges.de
Login-Name:
Passwort:


Dein Zugang zum Lern-Portal:
Zurück zum Seiteninhalt