Hotline
E-Mail
Whatsapp
Fahrschule Berges
Direkt zum Seiteninhalt

B196 Fahrerschulung, "125er" mit dem Autoführerschein fahren

Seminare

Den Autoführerschein auf 125er erweitern

B196 125er-Führeschein

Einfach mit einer Fahrerschulung Fahrzeuge der Klasse A1 fahren

Wer gerne Kraftrad fährt, kann mit seinem Autoführerschein nun auch Fahrzeuge der Klasse A1 fahren.
Möglich ist dies durch die Schlüsselzahl 196. Wer 25 Jahre alt ist und seinen Autoführerschein seit mindestens 5 Jahren besitzt, kann mit einer Fahrerschulung die Berechtigung zum Führen von Krafträdern mit maximal 125 ccm erwerben.

Was bedeutet die Schlüsselzahl 196?


Der original Wortlaut des Gesetzgebers lautet:

"Die Fahrerlaubnis der Klasse B kann mit der Schlüsselzahl 196 erteilt werden für Krafträder (auch mit Beiwagen) mit einem Hubraum von bis zu 125 cm³, einer Motorleistung von nicht mehr als
11 kW, bei denen das Verhältnis der Leistung zum Gewicht 0,1 kW/kg nicht übersteigt
."

Einfach ausgedrückt heisst das, man darf Fahrzeuge der Klasse A1 fahren..

Allerdings gilt diese Berechtigung nur in Deutschland.


Fahrerschulung B196 oder doch lieber Klasse A?


Was passt besser zu mir?

Die Fahrerschulung ist für dich ideal, wenn Du flexibel sein möchtest und Du Spaß am Motorrad fahren hast, jedoch nicht unbedingt "größere" Maschinen fahren willst. Denn Du kannst die Fahrerschulung B196 nicht für einen Aufstieg auf Klasse A2 oder Klasse A nutzen.

Wann macht also der "echte" Motorradführerschein Klasse A mehr Sinn?

Wenn Du glaubst, dass Du auch Interesse an größeren Maschinen haben könntest und auch Touren ins Ausland fahren möchtest, dann ist die Fahrerschulung vielleicht nicht das Richtige für Dich und Du solltest über den "echten" Motorradführerschein nachdenken.
Natürlich kostet Dich das erstmal deutlich mehr. Du hast aber auch mehr Möglichkeiten und mehr Freiheiten. Und sollte Dir später auffallen, dass Du doch gerne größere Maschinen fahren würdest, dann hättest Du "doppelt" bezahlt, wenn Du erst die Fahrerschulung machst.

Es ist also sinnvoll, sich vorher in Ruhe Gedanken zu machen und sich beraten zu lassen. Natürlich stehen wir Dir für beide Varianten gerne zur Verfügung.


Ablauf der Fahrerschulung B196


Die Fahrerschulung wird in einen theoretischen und einen praktischen Teil gegliedert.

Der theoretische Teil umfasst die 4 klassenspezifischen Motorradtheorieunterrichte.

Der praktische Ausbildungsteil umfasst 5 x 90 Minuten Fahrstunde.

Abschliessend wird dem Teilnehmer die Teilnahmebescheinigungen ausgehändigt. Mit dieser kannst Du die Eintragung der Schlüsselzahl 196 in Deinem Führerschein veranlassen.

Gerne kannst Du uns für weitere Informationen einfach eine E-Mail schreiben.
Zurück zum Seiteninhalt