Direkt zum Seiteninhalt

Führerscheinklassen

Führerschein

Die Fahrerlaubnisklassen

Hier bekommst Du eine Übersicht über die verschiedenen Klassen, die wir ausbilden. Unsere Ausbildungsfahrzeuge findest Du hier.

Für die Kraftradausbildung halten wir Motorradkombis, Rückenprotektoren nach
Norm EN 1621-2, Helme, Sturmhauben und Handschuhe in den gängigen Größen für unsere Fahrschüler bereit, natürlich kostenfrei. Bei uns kommt die Sicherheit unserer Fahrschüler an erster Stelle!
Selbstverständlich alles hygenisch sauber.
Führerschein B

Beschreibung:
Kraftfahrzeuge (ausgenommen Kfz. der Klassen AM, A1, A2 und A) bis 3,5 Tonnen zulässiger Gesamtmasse und bis zu 8 Sitzplätzen außer dem Fahrersitz

Besonderheit:
Anhänger mit einer zulässigen Gesamtmasse von nicht mehr als
750 kg, oder mit einer zulässigen Gesamtmasse über 750 kg, sofern die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3500 kg nicht übersteigt.

Mindestalter:
18 Jahre, oder 17 Jahre bei “Begleitetem Fahren”
(Theorieprüfung 3 Monate, praktische Prüfung 1 Monat vorher möglich)

Einschluss:
AM und L

Theoretische Ausbildung:
Gesetzlich vorgeschrieben sind mindestens 12 Doppelstunden       
(1 Doppelstunde = 90 Minuten) Grundstoff und 2 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff.

Praktische Ausbildung:
Grundausbildung + mindestens 12 besondere Ausbildungsfahrten  á 45 Minuten ( 5 Überland, 4 Autobahn,
3 Dämmerung oder Dunkelheit).

Unsere Fahrzeuge:
  • 3 VW Golf 7 2,0l GTD 184 PS, Vollausstattung für größten Komfort und Sicherheit, mit Schaltgetriebe
  • 1 VW Golf 7 2,0l GTD 184 PS, Vollausstattung für größten Komfort und Sicherheit, mit DSG-Getriebe (Automatik)

Ausbildung mit Automatik möglich:
Bei uns kannst Du den Führerschein auch mit einem Fahrzeug mit automatischem Getriebe machen.
Bedenke aber bitte, dass Du dann auch später nur Automatik fahren darfst.
Fahrerschulung B96

Beschreibung:
Kraftfahrzeuge der Klasse B mit Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg (ausgenommen der in die Klasse B fallende Fahrzeugkombination), wobei die zulässige Gesamtmasse der Kombination 3500 kg übersteigt, aber nicht höher als 4250 kg sein darf.

Besonderheit:
Voraussetzung ist die Klasse B,  keine Prüfung erforderlich

Mindestalter:
18 Jahre oder “Begleitetes Fahren mit 17” (praktische Prüfung 1 Monat vorher möglich)

Einschluss:

Theoretische Ausbildung:
2,5 Zeitstunden (150 Minuten)

Praktische Ausbildung:
1. Teil: Praktische Übungen 3,5 Stunden = 210 Minuten
2. Teil: Fahren im öffentlichen Verkehrsraum 1 Stunde = 60 Minuten

Unsere Fahrzeuge:
Golf 7 GTD DSG und Anhänger
Führerschein BE

Beschreibung:
Kraftfahrzeuge der Klasse B mit Anhängern mit einer zulässigen Gesamtmasse von mehr als 750 kg (ausgenommen der in die Klasse B fallende Fahrzeugkombination), aber maximal 3500 kg.

Besonderheit:
Voraussetzung ist die Klasse B

Mindestalter:
18 Jahre oder “Begleitetes Fahren mit 17” (praktische Prüfung 1 Monat vorher möglich)

Einschluss:

Theoretische Ausbildung:
Keine Theorieprüfung, theoretische Ausbildung in Klasse B inbegriffen

Praktische Ausbildung:
Grundausbildung + mindestens 5 besondere Ausbildungsfahrten  á 45 Minuten ( 3 Überland, 1 Autobahn,
1 Dämmerung oder Dunkelheit)

Unsere Fahrzeuge:
Golf 7 GTD DSG und Anhänger
Führerschein A1

Beschreibung:
Krafträder mit einem Hubraum von nicht mehr als 125 ccm Hubraum und einer Nennleistung von nicht mehr als 11 kW (Leichtkrafträder). Das Verhältnis Leistung / Leergewicht darf maximal 0,1 kW/kg betragen.
Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit symmetrisch angeordneten Rädern mit einer Leistung von nicht mehr als 15 kW und einem Hubraum von mehr als 50ccm, sowie einer durch die Bauart bedingten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h.

Besonderheit:

Mindestalter:
16 Jahre (Theorieprüfung 3 Monate, praktische Prüfung 1 Monat vorher möglich)

Einschluss:
Fahrerlaubnisklasse AM

Theoretische Ausbildung:
Gesetzlich vorgeschrieben sind mindestens 12 Doppelstunden       
(1 Doppelstunde = 90 Minuten) Grundstoff und 4 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff.

Praktische Ausbildung:
Grundausbildung + mindestens 12 besondere Ausbildungsfahrten  á 45 Minuten ( 5 Überland, 4 Autobahn, 3 Dämmerung oder Dunkelheit).

Schutzkleidung:
Seit dem 01.06.2014 ist das Tragen folgender Motorradschutzkleidung bei der praktischen Ausbildung, sowie in der praktischen Prüfung vorgeschrieben:
  • Motorradhelm
  • Motorradhandschuhe
  • eng anliegende Motorradjacke
  • Rückenprotektor (EN 1621-2)
  • Motorradhose
  • Motorradstiefel mit ausreichendem Knöchelschutz

Unsere Fahrzeuge:
Suzuki GN 125
Führerschein A2

Beschreibung:
Krafträder (Zweiräder auch mit Beiwagen) mit mehr als 50 cm³ Hubraum und einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h, einer Leistung von maximal 35 kW und einem Verhältnis Leistung / Leergewicht von maximal 0,2 kW/kg.

Besonderheit:
  • Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A1 ist nur eine praktische Prüfung erforderlich.
  • Bei Besitz von A1 weniger als 2 Jahre, Theorieprüfung erforderlich, Praxis: Grundausbildung + 3 Überland und 2 Autobahnfahrten, sowie 1 Fahrt bei Dämmerung und Dunkelheit erforderlich
  • Ohne Vorbesitz Klasse A1 siehe unten

Mindestalter:
18 Jahre (Theorieprüfung 3 Monate, praktische Prüfung 1 Monat vorher möglich)

Einschluss:
A1 und AM

Theoretische Ausbildung:
Gesetzlich vorgeschrieben sind mindestens 12 Doppelstunden       
(1 Doppelstunde = 90 Minuten) Grundstoff und 4 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff.

Praktische Ausbildung:
Grundausbildung + mindestens 12 besondere Ausbildungsfahrten  á 45 Minuten ( 5 Überland, 4 Autobahn,
3 Dämmerung oder Dunkelheit).

Schutzkleidung:
Seit dem 01.06.2014 ist das Tragen folgender Motorradschutzkleidung bei der praktischen Ausbildung, sowie in der praktischen Prüfung vorgeschrieben:
  • Motorradhelm
  • Motorradhandschuhe
  • eng anliegende Motorradjacke
  • Rückenprotektor (EN 1621-2)
  • Motorradhose
  • Motorradstiefel mit ausreichendem Knöchelschutz

Unsere Fahrzeuge:
Suzuki Gladius mit ABS für maximale Sicherheit

Führerschein A

Beschreibung:
Krafträder (Zweiräder auch mit Beiwagen) von mehr als 50 cm³ Hubraum und einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von mehr als 45 km/h
Dreirädrige Kraftfahrzeuge mit einer Leistung über 15 kW

Besonderheit:
  • Bei zweijährigem Vorbesitz der Klasse A2 ist nur eine praktische Prüfung erforderlich
  • Ein Aufstieg, nur mit praktischer Prüfung von A1 auf A ist nicht möglich. Vorgesehene Aufstiegsprüfungen sind: A1 auf A2, und A2 auf A

Mindestalter:
  • 24 Jahre (Theorieprüfung 3 Monate, praktische Prüfung 1 Monat vorher möglich) bei Direkteinstieg.
  • 20 Jahre bei Aufstieg von Klasse A2 auf A (Prüfung frühestens 1 Monat vor Erreichen des Mindestalters)
  • 21 Jahre für Trikes

Einschluss:
A2, A1 und AM

Theoretische Ausbildung:
Gesetzlich vorgeschrieben sind mindestens 12 Doppelstunden       
(1 Doppelstunde = 90 Minuten) Grundstoff und 4 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff.

Praktische Ausbildung:
Grundausbildung + mindestens 12 besondere Ausbildungsfahrten  á 45 Minuten ( 5 Überland, 4 Autobahn,
3 Dämmerung oder Dunkelheit).

Schutzkleidung:
Seit dem 01.06.2014 ist das Tragen folgender Motorradschutzkleidung bei der praktischen Ausbildung, sowie in der praktischen Prüfung vorgeschrieben:
  • Motorradhelm
  • Motorradhandschuhe
  • eng anliegende Motorradjacke
  • Rückenprotektor (EN 1621-2)
  • Motorradhose
  • Motorradstiefel mit ausreichendem Knöchelschutz

Unsere Fahrzeuge:
Suzuki Gladius mit ABS für maximale Sicherheit
Führerschein AM

Beschreibung:
Zweirädrige Kleinkrafträder mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h und höchstens 50ccm Hubraum bei Fremdzündungsmotor (Elektromotor maximal 4 kW).
Dreirädrige Kleinkraftfahrzeuge mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h und höchstens 50ccm Hubraum bei Fremdzündungsmotor (Elektromotor maximal 4 kW).
Vierrädrige Kleinkraftfahrzeuge mit bauartbedingter Höchstgeschwindigkeit von maximal 45 km/h und höchstens 50ccm Hubraum bei Fremdzündungsmotor (Elektromotor maximal 4 kW), sowie maximal 350 kg Leergewicht.

Besonderheit:

Mindestalter:
16 Jahre (Theorieprüfung 3 Monate, praktische Prüfung 1 Monat vorher möglich)

Einschluss:

Theoretische Ausbildung:
Gesetzlich vorgeschrieben sind mindestens 12 Doppelstunden
(1 Doppelstunde = 90 Minuten) Grundstoff und 2 Doppelstunden klassenspezifischer Stoff.

Praktische Ausbildung:
Grundausbildung. Besondere Ausbildungsfahrten sind gesetzlich nicht vorgeschrieben

Schutzkleidung:
Seit dem 01.06.2014 ist das Tragen folgender Motorradschutzkleidung bei der praktischen Ausbildung, sowie in der praktischen Prüfung vorgeschrieben:
  • Motorradhelm
  • Motorradhandschuhe
  • eng anliegende Motorradjacke
  • Rückenprotektor (EN 1621-2)
  • Motorradhose
  • Motorradstiefel mit ausreichendem Knöchelschutz

Unsere Fahrzeuge:
Kymco Roller Cobra Racer 50 (Automatikgetriebe)

Führerschein L

Beschreibung:
Zugmaschinen, die nach ihrer Bauart für die Verwendung für land- oder forstwirtschaftliche Zwecke bestimmt sind und für solche Zwecke eingesetzt werden, mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 40 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern, wenn sie mit einer Geschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h geführt werden und, sofern die durch die Bauart bestimmte Höchstgeschwindigkeit des ziehenden Fahrzeugs mehr als 25 km/h beträgt, sie für eine Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h in der vorgeschriebenen Weise gekennzeichnet sind, sowie selbstfahrende Arbeitsmaschinen, Stapler und andere Flurförderzeuge jeweils mit einer durch die Bauart bestimmten Höchstgeschwindigkeit von nicht mehr als 25 km/h und Kombinationen aus diesen Fahrzeugen und Anhängern.

Besonderheit:

Mindestalter:
16 Jahre (Theorieprüfung 3 Monate)

Einschluss:

Theoretische Ausbildung:
Gesetzlich vorgeschrieben sind 12 Doppelstunden Grundstoff (eine Doppelstunde = 90 Minuten), sowie 2 Doppelstunden klassenspezifischen Zusatzstoff

Praktische Ausbildung:

Unsere Fahrzeuge:
11.12.2018
Kontakt          |          AGB          |          Datenschutz          |          Impressum
Aktualisiert am:
Kostenfreie Hotline-Nummer:
0800 / 0800 502
montags bis freitags
von 08:00 Uhr bis 20:00 Uhr

E-Mail-Adresse:
info@fahrschule-berges.de
Login-Name:
Passwort:


Dein Zugang zum Lern-Portal:
Zurück zum Seiteninhalt